Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Inhouse Seminare im Gesundheitsbereich: Bedarfsgerechte Weiterbildungen direkt am Arbeitsplatz

 

Inhouse Seminare im Gesundheitsbereich: Bedarfsgerechte Weiterbildungen direkt am Arbeitsplatz

Pixabay.com: surgery-1807541.jpg ‚Lernen als lebenslanger Prozess – das ist vor allem im Gesundheitswesen wichtig. Menschen, die im Medizin-, Gesundheits- und Pflegesektor arbeiten, übernehmen Tag für Tag eine große Verantwortung. Da diese Jobs ihren Mitarbeitern einiges abverlangen, ist es wichtig, Schulungen direkt am Arbeitsplatz anzubieten. Wir zeigen, warum Schulungen im Gesundheitsbereich wichtig sind und was es mit Inhouse Seminaren auf sich hat.

Um seinem Verantwortungsbereich gerecht werden zu können, ist der Medizin-, Gesundheits- und Pflegesektor auf geschultes Personal angewiesen. Damit kontinuierliche Neuerungen von Arbeitsprozessen von allen Beteiligten ebenso aufgenommen werden können, wie die Implementierung neuer Sicherheitsstandards, haben sich Schulungen bewährt.

Individuelle, bedarfsgerechte Schulungen für Unternehmen

Ob im Altenheim, im Krankenhaus oder im Betreuungsdienst – lebenslanges Lernen macht den Erfolg eines Unternehmens aus. Abgesehen davon ist es wichtig, behandlungsbedürftige Personen nur von qualifiziertem, regelmäßig fortgebildetem Personal versorgen zu lassen. Eine besondere Variante der Fortbildung sind dabei Inhouse Seminare Gesundheit.

Zielgruppe sind alle Einrichtungen, die nach individuellen Schulungs-Lösungen suchen. Denn im Gegensatz zu klassischen Fortbildungen orientieren sich Inhouse Seminare direkt an den Bedürfnissen der jeweiligen Einrichtung. Ob es um die Fortbildung im Kontakt mit Patienten geht oder aber um die Digitalisierung im Krankenhaus – Inhouse Schulungen bringen Mitarbeiter in ihren Tätigkeitsfeldern auf den aktuellsten Stand.

Fittes Mitarbeiter-Team dank Inhouse Schulungen

Typisch für firmeninterne Schulungen ist, dass diese gezielte und praxisorientierte Lösungen für Fragen und Probleme im jeweiligen Bereich bieten. Somit liegt der Fokus immer auf der täglichen Unternehmenspraxis. Dies hat viele Vorteile. Weil kein Unternehmen dem anderen gleicht, können so individuelle Lerninhalte vermittelt werden.

Doch woran erkennt man einen guten Inhouse-Seminar-Anbieter? Wichtig ist, dass dieser nach folgendem Schema vorgeht:

  1. Bedarfsklärung und Zielorientierung:
    Zu Beginn wird die Basis für die Konzeption des Inhouse-Trainings gelegt. Im Vorfeld werden gemeinsam mit den Verantwortlichen die individuellen Weiterbildungsziele und der Bedarf der Mitarbeiter geklärt
  2. Praxisorientierung:
    Darauf aufbauend konzipiert der Weiterbildungsanbieter ein Seminar. Dieses sollte Lösungen und Maßnahmen enthalten, welche sofort in der täglichen Praxis angewendet werden können. So wird ein schneller und messbarer Schulungs-Erfolg sichergestellt
  3. Methoden-Mix:
    Um einen systematischen Lernfortschritt zu erreichen, sollte die Schulung teilnehmerbezogen und prozessorientiert sein. In diesem Zusammenhang hat sich der so genannte Methoden-Mix etabliert. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Einzel- und Gruppenarbeiten, praktischen Übungen, Integration von Praxisbeispielen der Teilnehmer und die Integration digitaler Lernformate. Außerdem findet ein persönlicher Austausch statt und es gibt eine Vor- und Nachbereitung des Seminars. Dank der Kombination verschiedener Methoden verlieren die Teilnehmer nicht die Lust am Lernen. Davon abgesehen wird jeder Lerntyp angesprochen.

Zeitlich und flexibel lernen

Einer der großen Vorteile von Inhouse Schulungen ist, dass sie ein zeitlich flexibles Lernen ermöglichen. Ein guter Anbieter achtet darauf, dass sich das Schulungskonzept in den Arbeitsalltag integrieren lässt. Sowohl Seminare über einen kompletten Tag als auch mehrere komplexe Unterrichtseinheiten sind möglich. Ein stundenweiser Unterricht etwa könnte dafür sorgen, dass zu bestimmten Tageszeiten gezielt einzelne Themen behandelt werden.

 



[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ][  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2018 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.